Intermot in Köln – ein absolutes Highlight in Deutschland

Im kommenden Jahr steht wieder die Intermot in Köln auf dem Programm. Dort treffen sich über 1.100 Unternehmen aus der Zweirad Branche zu einem fulminanten Event, dass es in sich haben wird. Jahr für Jahr kommen mehrere hundert tausend Besucher auf die Fachmesse in Köln und können sich alles rund um die motorisierten Zweiräder anschauen. Die Zahl der Motorrad Besitzer nimmt indes weiter stark zu und hat in 2017 einen neuen Rekord erreicht.

In Köln trifft sich bei der Intermot alles, was Rang und Namen hat. Die Intermot ist keine gewöhnliche Messe. Viel eher ist es für Motorradbegeisterte das Highlight und ein Event mit Liebe zum Detail. Neben den schönsten Maschinen der Welt wird es für Tourer, genauso wie für Besucher ein Event mit Motorradherz geben. Sämtliche Marktführende Hersteller werden auf dem Event zu geben sein. Nahezu jeder Hersteller wird neue Produkte liefern, schließlich handelt es sich bei der Intermot um den ersten der zwei Neuausstellungen. Der zweite Teil ist ein paar Wochen später und wird in Italien stattfinden.

Bereits 2016 und 2017 war die Intermot ein sagenhaftes Highlight. Die Branche trifft sich mittlerweile Jahr für Jahr in Köln und präsentiert den Besuchern absolute Neuheiten, die neuesten Trends im Bereich Zweiräder und dazu gibt es auch noch einmalige Serviceangebote. Im Eventbereich gibt es kaum eine Messe, die so intensiv und facettenreich gestaltet wird.

Für viele ist die Messe Intermot in Köln nicht nur ein Event, bei dem die Neuheiten präsentiert werden. Vielmehr ist es die Möglichkeit, ein absolutes Festival zu feiern.

Die Intermot ist für Hersteller auch ein Zeichen, wie der Motorradmarkt sich entwickelt. Die Statistiken und Zahlen untermauern den Trend mehr als deutlich. Während in Deutschland im Jahr 2015 noch 150.000 Motorräder verkauft wurden, wurden in 2016 respektive in 2017 die Umsatzzahlen weiter angezogen und dementsprechend ist es kaum verwunderlich, dass die Zahl mittlerweile über 200.000 Stück liegt.

In ganz Deutschland verstreut sich die Zahl der Motorradfahrer. Besonders im Sauerland, in Bayern und im Norden Deutschlands gibt es besonders attraktive und atemberaubende Strecken, die sich für jeden Motorrad Besitzer lohnen. Ein Sonntäglicher Ausflug nach Nordfriesland beispielsweise kann durchaus lohnenswert sein. Da nun allerdings erst einmal der Winter vor der Tür steht, werden viele Besitzer die Maschinen in die Garage stellen. Doch der nächste Sommer wird kommen und dann heißt es bis zum Oktober wieder – Fahren, Genießen und das Dröhnen der Motoren erleben. Viele Events wird es auch in 2018 in Deutschland geben. Für jeden Motorrad Fahrer und Kenner sind die Messen eines der Highlights und daher auch ein absolutes Muss.